Dr. Steffen Reinhard

Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Partner

IMG 6617   Website
  • Beratungsschwerpunkte

    Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht

    Herr Dr. Reinhard ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Aufgrund seiner langjährigen universitären Erfahrung auf diesem Gebiet berät er zum Markenrecht und zu den sonstigen Kennzeichenrechten, wie z.B. geschäftlichen Bezeichnungen, zum Designschutz, zum Wettbewerbsrecht, zu Arbeitnehmererfindungen, zu Patenten und zum Urheberrecht. Hierzu gehören u.a. die Recherche und Anmeldung von Schutzrechten, die Beratung und Vertretung von Schutzrechtsinhabern bei möglichen Verletzungen, die Verteidigung gegen den Vorwurf der Verletzung eines Schutzrechts und die Lizenzierung von Schutzrechten.

    Handels- und Gesellschaftsrecht

    Weiter ist Herr Dr. Reinhard Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Er berät Unternehmen sowohl in ihren Rechtsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten als auch im Hinblick auf ihre Eintragungen im Handelsregister. Im Bereich des Gesellschaftsrechts berät er Unternehmer nicht nur bei der Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und Satzungen ihrer Personen- und Kapitalgesellschaften, sondern auch hinsichtlich der Rechtsverhältnisse der Gesellschafter gegenüber anderen Gesellschaftern und der Gesellschaft.

    IT- und Datenschutzrecht

    Daneben berät Herr Dr. Reinhard auf den Gebieten des IT- und Datenschutzrechtes, wofür er als diplomierter Wirtschaftsinformatiker auch fachlich ein tiefes Verständnis vorweisen kann.

    Investitionsgüter und deren Absicherung

    Weiterhin unterstützt Herr Dr. Reinhard mit seiner rechtlichen Expertise beim Kauf von Immobilien, Maschinen, Anlagen und beweglichen Gütern, im Hinblick auf deren Finanzierung durch Darlehen und Leasing und schließlich bei der rechtlichen Absicherung durch Kreditsicherheiten.


    Kontakt: 0 79 31 / 97 02 - 17 (Frau Roll)

  • Vita

    Geboren 1984 in Bad Mergentheim. Abitur 2003 am Gymnasium Weikersheim.

    Studium der Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie Mannheim von 2004 bis 2007. Ausbildungsunternehmen bekannter deutscher Softwarehersteller aus Walldorf. Abschlüsse als Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA) und Bachelor of Arts with Honours.

    Studium der Rechtswissenschaften mit Begleitstudium im Europäischen Recht von 2007 bis 2012 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Abschluss mit Prädikatsexamen.

    Referendarzeit im Bezirk des Oberlandesgerichts Bamberg. Anwalts- und Wahlstation bei einer namhaften Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main mit den Schwerpunkten Bankrecht und Mergers and Acquisitions im Bereich Private Equity. Zweites Staatsexamen im Jahr 2014 ebenfalls mit Prädikat.

    Ab 2008 Studentische Hilfskraft, ab 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft und ab 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (Prof. Dr. Olaf Sosnitza) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Ausbildung zum Wirtschaftsmediator (CVM) im Jahr 2013.

    Seit 2015 Lehrbeauftragter für Handels- und Gesellschaftsrecht im Studiengang B.A. International Business an Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Campus Bad Mergentheim.

    Zulassung als Rechtsanwalt.

    Erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang Gewerblicher Rechtsschutz.

    Erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht.

    Promotion zum Dr. iur. an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    2023 Verleihung der Bezeichnung "Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz" durch die Rechtsanwaltskammer Stuttgart.

    2024 Verleihung der Bezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht" durch die Rechtsanwaltskammer Stuttgart.

  • Mitgliedschaften

    Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
    Abteilungsleiter der Tennisabteilung des FC Creglingen 1920 e.V.
    Vorstand des FC Creglingen 1920 e.V.

  • Publikationen

    Die Berufung auf erloschene ältere Marken Dritter, MarkenR - Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht, Heft 7-8/2015, Seiten 342-349.

    Gegenstand und Prüfungsmaßstab der markenrechtlichen Verwechslungsgefahr, Mohr Siebeck, Tübingen 2020.

    Der Schutzgegenstand der nicht eingetragenen Marke, MarkenR - Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht, Heft 7-8/2021, Seiten 238-243.

  • Vorträge

    Marken, Designs, Patente: Schutz geistigen Eigentums in Deutschland und der EU
    Wirtschaftsjunioren Main-Tauber, Edelfingen, 12.12.2019

    Der Schutz betrieblichen Know-Hows
    Personaltag, Bad Mergentheim, 24.10.2019

  • Fortbildungen

    2019: Fachanwaltslehrgang für Gewerblichen Rechtsschutz

    2019: Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht

Save the Date: Personaltag am 10./11.10.2024

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.